Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

10 Tipps, um sicheres Spielzeug zu kaufen

10 consejos para comprar juguetes seguros

Anlässlich der Ankunft von Weihnachten hat DAS die "Do not Play It" -Kampagne gestartet, um Verbrauchern zu helfen, sicheres Spielzeug zu finden und mit Produkten zu handeln, die die Kriterien nicht erfüllen. Mindestanforderungen

10 Richtlinien, die den Verbraucher daran hindern, mit gefährlichem Spielzeug umzugehen

  1. Kontrollieren Sie vor dem Kauf des Spielzeugs, dass die Verpackung das "CE-Zeichen" enthält, mit dem der Hersteller den Artikel bescheinigt entspricht den Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Name, die Marke des

    Produkts und die Adresse des Herstellers oder Importeurs in Spanien auf der Verpackung oder auf dem Etikett stehen.
  3. Es ist wichtig, die Warnungen in Bezug auf die Gefahren des Spielzeugs und die Risiken von Schäden zu überprüfen.
  4. Beachten Sie das auf dem Produkt angegebene Mindest- und Höchstalter
  5. Das Spielzeug muss von den Anweisungen begleitet werden Ionen und relative Informationen bis

    Sicherheit, die mindestens in Spanisch geschrieben werden.
  6. Achten Sie auf kleinere Spielzeuge oder solche mit

    Kleinteilen was zu Erstickungsgefahr führen kann.
  7. Vorsicht vor elektrisch betriebenen Gegenständen und nautischen Spielzeugen. Risikohinweise für Kinder unter 3 Jahren müssen klar angegeben werden. Die Verordnung legt fest, dass die an diese Kindergruppe gerichteten Produkte keine Teile mit einem Durchmesser von weniger als 3 Zentimetern und einer Länge von 6 Zentimetern enthalten dürfen.
  8. Spielzeuge mit Saiten, die länger als 30 Zentimeter sind, ergeben ein Risiko von

    Strangulation für das Baby.
  9. Vermeiden Sie Schmuck, insbesondere Metall, für kleine Kinder. berichten auch das

    Magnetische Spielzeug oder solche, die giftigen Chemikalien.
  10. Wenn das Spielzeug nicht die Anforderungen nicht erfüllt oder Verbraucher erkennen, dass

    gefährlich werden kann, nicht gewarnt kann die entsprechenden

    Verbraucherorganisationen ihrer autonomen Gemeinschaft.