Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

Ein Mädchen von 11 Monaten starb nach Kampferöl Einnahme

aceite de alcanfor

Wenn Unsere Kleinen haben einen Husten, jedes Mittel, das uns einfällt, ist gut, um es zu lindern. Schließlich wollen wir nur, dass er gesund und stark ist. Aber manchmal (und ziehendes Sprichwort) "ist das Mittel schlimmer als die Krankheit". Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute eine Geschichte mit einem dramatischen Ergebnis erzählen.

Wenig Leila Landim ist das klare Beispiel dafür. Dieses Mädchen 11 Monate 9 Tage auf der Intensivstation verbracht, nach dem er durch die Aufnahme von Öl Kampfer starb seine Eltern auf seiner Brust gelegt hatten ihren Husten zu beruhigen.

Nach dem Tod seiner Mutter Jessica 23, wollte zusammen mit einer Beschreibung aller viele Fotos von ihr wenig teilen lebte , um andere Eltern über die Verwendung und Gefahren dieses Öl zu warnen.

in diesem Fall das kleine Hits Öl, das seine Eltern auf dem Kopfteil des Bettes verlassen hatten und sie alle über seinen Körper auf den Punkt gegossen der Einnahme von

Symptome waren schnell. als er sagt, seine Mutter, begann nonstop Husten, kleine Anfälle mit und auch ihre Lippen begannen eine bläuliche Farbe wegen des Mangels an Luft zu erwerben. Seine Mutter ging schnell ins Krankenhaus, wo er 9 Tage zugelassen wurde, bis sie mehr für sein Leben kämpfen konnten.

Was Kampferöl ist?

Die Kampferöl ist eine Komponente sehr berühmt (wie Vicks Vaporub) von verschiedenen Produkten verwendet, unter anderem Husten klein aufgrund der sehr starken Aroma zu beruhigen gibt es ab. Es ist nicht für Kinder unter zwei Jahren empfohlen oder Menschen an Epilepsie leiden. Der Grund? Neben all den fatalen Folgen, die, wenn sie verschluckt ausgelöst werden können, können Anfälle verursachen einige Leute und auch Atem Krise.

Was Kinderärzte über Kampferöl denken?

wie erklärt Mutter und den Arzt, Amalia Arce, wird dieses Öl bei Kindern dringend abgeraten. Nicht geeignet für im Körper jeden überall anwenden.

„Kampfer hat in der Vergangenheit als Aphrodisiakum, Verhütungsmittel, Abtreibungsmittel, Unterdrückung der Laktation Nervensystem stimulierend, Erkältungsmittel (für die Anwendung verwendet in der Thorax oder Vaporisation), als Einreibemittel für Muskelschmerzen, juckreizstillende, Insektenschutzmittel und Nagetiere usw. Obwohl im Jahr 1983 die US Food and Drug Administration viele Präparate Kampfer zog sich zurück und beschränkt die Konzentration dieser auf maximal 11% in den verschiedenen Präsentationen, haben sie weiterhin Schwere auftreten Vergiftung zu variieren. Die Internationale Vademecum gibt es zahlreiche Präsentationen, die Kampfer, vor allem in Form von Alkohol Kampfer, Einreibemittel und als Erkältungsmittel oder Patches Balsame, einige von ihnen sehr beliebt enthalten. Außerdem aller Wahrscheinlichkeit nach, können Sie diese Substanz in Drogerien, Bioläden bekommen, Geschäfte „rund hundert“ und, natürlich, über das Internet. Obwohl also die Verwendung solcher Präparate nicht von Kinderärzten seit Jahren, weil offenbar nicht wert, das Risiko mit dem fragwürdigen Nutzen empfohlen wird, ist es wahrscheinlich, dass wir nach wie vor mit einem Fall finden Kampfer zu vergiften. „