Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

25% Der spanischen Kinder leiden oder Mobbing gelitten haben

El bullying se puede prevenir

Die Mobbing oder Mobbing ist immer auf die Tagesordnung gesetzt . Vor ein paar Tagen, wachten wir auf die Nachricht von einem elfjährigen Selbstmord für mit gemobbt in einer Madrid Nachbarschaft auf.

Aber während diese Nachricht ist traurig Eltern können wir bestimmte Richtlinien befolgen, um es zu erkennen , so dass wir unsere halten Kinder oder ihre Kollegen sind Opfer von Mobbing.

kritische Momente

zu starten , wir müssen besondere Vorsicht walten lassen, wenn wir aus den Ferien zurückkehren, da es sich um Zeiten mit maximalem Risiko handelt. Wenn es geht in der Schule nach dem Sommer , Ostern oder Weihnachten, die Symptome von Mobbing verschärft werden .

Zusätzlich wird gemäß der Weltorganisation Gesundheit a 24,8% der spanischen Kinder zwischen 11 und 18 Jahren leiden oder haben Mobbing als alarmierende Zahl repräsentiert gelitten vierte die Kinder zwischen diesen Altersgruppen.

Trotzdem dieser kann versuchen, als 90% der Fälle Hinweise zu vermeiden sind, welche die Väter setzen müssen . auf Alarm

Symptome es

Einige dieser Symptome sind die plötzlich Traurigkeit ohne erkennbaren Grund zu erkennen, auch Kinder sind reizbar oder nervös haben Stimmungsschwankungen und starke Kopfschmerzen oder Bauch .

Andere Signale werden können wollen nicht in der Klasse gehen , nicht sehen wollen deine Freunde oder das Verlassen von Zuhause und andere physische Manifestationen wie Schläge oder Prellungen ohne Grund. Darüber hinaus können Sie auch sagen, wenn das Kind oft Dinge verliert oder das gleiche Geld in seinem Rucksack trägt.

Das Zeichen Stalker

Ein weiteres ernstes Problem ist, dass die Zahl der Opfer Wer Mobbing in der Schule erleidet, weil die Zahl der Täter ist. Nach Victoria Rodriguez Orellana, Regisseur und Therapeuten Coaching-Club, geschieht dies, weil keine Verhaltensweisen konfrontiert sind oder Maßnahmen getroffen werden, diese Verhaltensweisen zu korrigieren, wenn die Kinder klein sind.

Auf diese Weise Kinder einen erwerben Modell der toxischen sozialen Beziehungen und Räuber, basierend auf Kraft und Auferlegung.

Darüber hinaus, obwohl Mobbing manchmal überschritten wird und das Opfer erholen hält physisch und psychisch, können zukünftige Folgen haben, die schwer vorherzusagen in das Kind.

Kinder ein erwerben Modell giftiger und räuberische sozialer Beziehungen, die auf Gewalt und die Auferlegung

andere Formen von Mobbing

Es gibt auch andere Formen der Belästigung oder Mobbing

  • die erste ist die ciberacoso , aufgrund des großen Booms, die neuen Technologien gebracht hat und nicht nur Mobbing in der Schule leiden kann, aber mit mobilen, sozialen Netzwerken, Erhöhung Fälle . Ebenso steigt auch die Zeit, dass das Kind Belästigung leiden und die Zahl der Menschen, die es tun oder sehen es einfach.
  • Eine andere Möglichkeit ist die Mobbing Kind , was zwischen fünf, sechs und sieben Jahren vorkommen kann. In diesem Fall nicht wie einige Symptome, über etwas zu sprechen, die den Namen Ihres Stalker erscheinen aussprechen in der Schule oder nicht willens passiert. Dies liegt daran, Kinder, klein ist und noch in einem eher symbolischen Stadium der Dinge sein, vielleicht denken, dass sagen, der Name ist schlecht, zu „zu Ihnen zu bringen.“

Lösungen

Es ist wichtig, dass die Eltern Seien Sie in Alarmbereitschaft für die Zeichen, die wir bereits erwähnt haben. Ebenso muss gute Kommunikation in zwei Richtungen sein: zum einen Eltern-Kinder , geben Sie ihnen Zuversicht , damit das Kind in der Lage ist, zu sagen, was vor sich geht, und so schnell wie möglich Lösungen anbieten zu können; Auf der anderen Seite ist die Schule-Eltern-Beziehung sehr wichtig. Wenn wir als Eltern erfahren, dass unser Kind Mobbing erleidet oder wir einen Fall kennen, ist es notwendig, dass wir uns die Schule mitteilen, in der das Kind mehr Stunden verbringt, damit diese beginnen und Lösungen übernehmen .

Quelle: Coaching Club