Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

3 Tipps, um Ihr Kind auf den Schulweg vorzubereiten

3 consejos para preparar a tu hijo para la ruta escolar

Der Schulbus Manchmal kann es ein bisschen wie ein Rudel sein: eine Gruppe ungezogener Kinder mit einem einzigen verantwortungsbewussten Erwachsenen, der sicherstellt, dass sie sich alle verhalten und sicher in der Schule ankommen. Wenn Ihr Kind noch nie eine Route eingeschlagen hat, kann seine Vision einschüchternd sein. Sich vorher vorzubereiten, wird den Übergang sanfter machen, und, kurz gesagt, entwickeln Sie Ihre Autonomie mit einer guten Basis das ganze Jahr hindurch.

Vorgeschlagener Aktionsplan

1. Nähern Sie sich dem Punkt gesammelt vor dem Tag in Frage minimiert die Schrecken. Und wenn es auch ein Familienbezugspunkt ist, wird dies viel einfacher machen.

2. Die Untersuchung, ob ein Nachbar, der dem Kind bekannt ist, auf denselben Bus geht, wird die Angst lindern. Sehen Sie, wie ein freundliches Gesicht während Ihres ersten Spaziergangs einfacher wird.

3. Das Spiel ist immer die beste Methode. Ein paar Tage vor Beginn des Unterrichts kannst du eine Geschichte über das gemeinsame Biken lesen oder mit den Kuscheltieren und Spielsachen, die du zu Hause hast, darstellen.

4. Wenn dein Kind Musik liebt, kannst du es lehre ihm das englische Lied "Die Räder im Bus", um es zu normalisieren. Du wirst es lieben!

'Mit einem Fremden in einen Bus fahren?' Sicher hast du mit deinem Sohn darüber gesprochen, dass du nicht mit Fremden sprichst oder dass du nie in jemand anderes Auto einsteigen solltest, und neugierig fragen wir dich jetzt einfach anders. Wenn Kinder sich über eine neue Situation nicht sicher sind, schauen sie zu ihren Eltern: "Sollte ich Angst haben?", Fragt er. Deshalb ist es besonders wichtig, Ruhe und Sicherheit zu zeigen, besonders wenn man den Bus fährt .

Wenn Ihr Sohn noch nie eine Route genommen hat, kann seine Sicht einschüchternd sein.

Um weiter zu kommen mit worten darüber, was leben wird

Kinder wissen gerne, was passieren wird, sie leben es mit Sicherheit und Aufregung. Also nutzen wir die Tage zuvor, um Ihnen zu sagen, dass wir bis zur Haltestelle laufen werden, wo wir auf die Route warten werden, die zusammen mit anderen Kindern ankommt. Wenn der Bus hält, werden alle Kinder eine Linie (ein kleiner Zug) machen, um die Treppe hinauf zu gehen, Sie werden "guten Morgen" dem Fahrer sagen, und Sie werden nach einem Sitz suchen. Wenn Sie in der Schule ankommen, steigen Sie aus und danken dem Fahrer.

Für Überraschungen vorbereitet

Ob es sich um eine kurze oder lange Reise von der Schule nach Hause handelt, Kinder haben Kontakt zu anderen Kindern anderen Alters, die dazu führen können dass ein Verhalten oder eine Sprache beobachten (von Ältesten geschworen), die sie nie in der Schule oder zu Hause gesehen oder gehört haben . "Wichtig ist, nicht zu überreagieren", sagen Experten. "Indem wir Überraschung und Entsetzen zeigen, lassen wir die hässlichen Worte nur kraftvoller erscheinen." Das Ideal ist , um die Natürlichkeit mit Formulierungen wie: "Das ist unhöflich" oder "Das ist unangenehm" zu zeigen und kurz vor dem Thema zu erklären, warum. Wenn er darauf besteht, dass alle Kinder dies tun, sagen sie ruhig: "Ich hoffe, Sie treffen die richtige Entscheidung." Nimm als nächstes einen tiefen Atemzug und mach weiter. Immerhin hat er noch viele Jahre, um im Bus vor ihm zu fahren.


Interessante Artikel