Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

"Tagebuch einer unvollkommene Mutter Mutterschaft mince Worte

diario_madre

Isabel García Zarza begann einen Blog mividacommishijos.com zu schreiben, um ihre Erfahrungen als Mutter mit anderen Frauen zu teilen. So weit, so normal: wie andere Mütter, seine Kinder liebt, gibt aber zu, dass einige Tage, dass Strauß versteckt etwas ruhig zu genießen

„Es gibt Tage, die nicht geben, ich zögere, es zuzulassen, dass Salze . so müde von der Arbeit, dass Sie nach Hause wollen und es leer und ordentlich finden, ohne Spielsachen im Flur und ohne Essen auf dem Sofa, um ein Bad zu nehmen, ohne mit jemandem zu reden, ohne jemanden zu schamponieren Füße oder Zahnpasta auf dem Kopf, oder streben sie Ihre Haare zu kämmen und die Nägel schneiden, niemand die Tür schlagen oder versuchen, es abzureißen „, sagt der Autor.

Humor als Schlüssel-Therapie bei der Beschaffung

und von dort, und nach drei Kinder geboren wurde Journal of unvollkommenen Mutter, Mutterschaft sagte ohne Umschweife, eine Zeitung, die den Herausforderungen, die Kinder widerspiegelt, von der Schwangerschaft bis vor die Tore der Adoleszenz, Rechtfertigung Humor als die beste Therapie, um das Altern zu überleben.

Booke t präsentiert eine neue Ausgabe, überarbeitet und erweitert, eine Zusammenstellung von Erfahrungen für Mütter, Medresen erlebt und werdende Mütter, obwohl sie das Lachen in jedem Leser verursachen wollen täglichen Abenteuer mit den Kleinen entdecken.

Isabel Garcia Zarza heißt es, dass " Langeweile wird aus seinem Leben verbannt ", weshalb er immer noch die Kraft hat, dieses Buch zu schreiben und eine Mutterschaft ohne Stereotype zu fordern.