Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

Der Krieg der Zweisprachigkeit: eine gewonnene Schlacht?

Bilingüismo: aprender inglés

Was ist der beste Weg für unsere Kinder, Englisch zu lernen? Ist vielleicht ein Modell, in dem eine zweite Sprache, während die Muttersprache oder die verursachen kann eine Verzögerung in der Sprachentwicklung Kinder lernen?

Das Zwei Stellungen standen sich im Laufe des 20. Jahrhunderts gegenüber. In einer Ecke des Wettens von der vertrauten Sprache als die Sprache in Schulen, auf der anderen Ecke die Verteidigung der Zweisprachigkeit in den Schulen.

Die Geschichte der Zweisprachigkeit

Während der erste Hälfte des letzten Jahrhunderts Die These der Gegner der Zweisprachigkeit triumphierte. Sie nahmen die ersten beiden Runden mit wenig Widerstand. Aber welche Gründe gefunden Linguisten in der Luxemburg-Konferenz 1923 und die Unesco im Jahr 1952 Unterricht in der Muttersprache zu verteidigen?

Diese Philologen ein psycholinguistic System befürworteten wobei Sprachen zweisprachig in verschiedenen Fächern gehalten. Jede Sprache ihre eigene „Einzahlung“ besitzen und der Sprecher einen „Schalter“ auslösen würde eine Sprache oder eine andere zu wählen, je nach Kontext.

Diese Ansicht wurde auf der Grundlage der Annahme, dass kein Es gibt Verbindungen zwischen den sprachlichen Kompetenzen jeder Sprache, die von zweisprachig gesprochen wird. Darüber hinaus gezockt durch eine geordnete Lehre von Sprachen auf der Hierarchie abhängig. Zuerst die Sprache beherrscht und dann die zweite

Zweisprachigkeit zurück

Der Start dritte Runde war für Pro-Bilinguisten . In den 1960er Jahren wollten Penfield und Lambert von der Universität von Montreal die vorherrschenden Thesen bestätigen. Aber seine Studien zeigten nicht die erwarteten Ergebnisse: keine Verzögerungen in der Schule, keine intellektuellen Probleme. Darüber hinaus zweisprachig erreicht höchsten Werte

Zusatzstoff Zweisprachigkeit gegen subtraktiven Zweisprachigkeit

Im Hinblick auf die vorgeschlagenen Ergebnisse werden ein Modell mit zwei Arten von Zweisprachigkeit. Additiven und subtraktiven Diese Differenzierung war ein Novum: Die Sprachfertigkeiten der Sprachen, die das Kind beherrscht, würden miteinander in Beziehung stehen. So hinter der Theorie der „Einlagen“ links getrennt.

  • in den Fällen Additiv Zweisprachigkeit, Einzelpersonen die Sprachkenntnisse der Sprachen würde hinzufügen, die dominieren.
  • bis . aus subtraktiven Zweisprachigkeit , würden die Themen Sprache bleiben, um eine zweite Sprachkenntnisse

dann kommt die Millionen-Dollar-Frage zu erwerben: Was der Einzelne ist der Fall, additive Zweisprachigkeit und was die ? subtraktiven Zweisprachigkeit Lambert und Penfield Schluss gekommen, dass von der Bereitschaft abhängig : Wenn das Thema der zweiten Sprache als Bedrohung für ihre eigene Sprache und ihre eigene Konstruktion wahrnimmt, wird sich kulturelle eines subtraktiven zweisprachig . Stattdessen , wenn Sie sehen kein Risiko wird ein zweisprachiges additiv sein.

Birth Tauchprogramme

Die Universität von Montreal nach diesen Schlussfolgerungen erstellt, der erste Kurs, bei dem nicht in der Muttersprache unterrichtet wurde, sondern in einer zweiten Sprache. Sie haben gelernt, zuerst in dieser zweiten Sprache und später in der Familiensprache zu lesen und zu schreiben. Der Schullehrplan wurde dann in beiden Sprachen beibehalten. Die Ergebnisse waren hervorragend.

Und so weiter bis heute. Auf dieser Grundlage haben wir bis heute mit Programmen, Kursen und Training angebaut, in denen Sprachen haben die Studie eines zweiten langu transzendiert ein, so dass Zweisprachigkeit ein Methode der Entwicklung wirksamen von die umfassenden Fähigkeiten der kleinsten ist.

Maria Lara Lara ist der Gründer der Go, die für die Erleichterung, dass die spanischen Kinder ins Ausland reisen, verantwortlich ist, ein kulturelles und sprachliches Untertauchen zu genießen.