Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

„Sie nicht unhöflich sind, sind Kinder“

No son maleducados, son niños

Ich habe vor kurzem von der U-Bahn gereist , durch den Untergrund von Madrid, als ich die Unterhaltung von zwei Leuten hörte, die neben mir saßen. Ich bin es nicht gewohnt, was ich verteidige, aber haben sie angefangen über Kinder zu reden und ich wurde vom Radar aktiviert. Das passiert mir oft, seit ich Vater bin.

-Lauras Tochter ist zwei Jahre alt, sie ist wunderschön.

- Ich hoffe, sie sind nicht wie die Kinder meiner Cousine, dass sie ihnen erlauben, alles zu tun, was sie wollen und sind Unhöfliche Es ist 11 Uhr nachts und sie weinen. Und um 9 Uhr früh springen und schreien sie schon.

Das älteste Kind des Cousins ​​war 9 Jahre alt. Als ich die Daten hörte, musste ich mich unterdrücken, um nicht zu unterbrechen Seine Unterhaltung und sagen: "Sie sind nicht unhöflich, sie sind Kinder." Und ich verdrängte mich aus einem einfachen Grund: Ich musste ein Vater sein und

Erfahrung erste Person, um meine Augen für viele Orte zu öffnen Gemeinhin, zu vielen Überzeugungen, die wir über die Kinder anderer wiederholen, ohne die geringste Ahnung zu haben, nicht nur von der Erziehung, sondern von dem, was ein Kind ist und impliziert, ein Kind zu sein. Sicherlich habe ich in nicht allzu ferner Vergangenheit Sätze wie die des U-Bahn-Jungen gesagt. Oder noch schlimmer. Ich erinnere mich noch, dass es zum Beispiel sehr vernünftig erschien, als mir eine Cousine vor acht Jahren erzählte, wie und warum sie die Estivill-Methode anwendeten. Er hatte die ganze Logik der Welt. Tatsächlich hat er es für viele Eltern immer noch. Auch, dass er regelmäßig veröffentlichte, was dieses oder jenes Kind liebte. Oder dass dieser oder jener Vater / Mutter schlecht an ihre Kinder gewöhnt war, um sie in ihren Armen zu tragen. Oder schlimmer noch, mit ihnen zu schlafen. Aber was für eine Häresie! ? Wie sie, so etwas zu tun denken könnte !?

Dann Mara geboren und sie war allein verantwortlich für meine Welt und alle meine Vorurteile upend.

Mara quietscht der Freude und schreit laut nach einem Wutanfall wenn es gefällt, ist es nicht etwas, was Eltern innerhalb eines Zeitplans einschränken können. Es ist mir nicht eingefallen, die Estivill-Methode zu praktizieren. Außerdem sammeln wir an diesem Punkt weiter. Und wir lieben es Unsere Tochter war immer

im Rucksack . Oder in Waffen. In beiden Fällen, sowohl mit dem Bett als auch mit den Armen, ist uns bewusst, dass etwas ist, das endet. Vorher oder nachher Deshalb sorgen wir uns nicht darum, "schlecht benutzt" zu werden. Und es kommt mir nicht in den Sinn, zu denken, dass ein Baby Enmadrado ist, denn es ist logisch und normal, wenn wir bedenken, dass ihre Mütter ihre erste große Bindung in dieser Welt sind. Wie konnten sie nicht sein? Es kommt mir nicht in den Sinn, dass ein Baby Enmadrado ist, denn es ist logisch und normal, wenn wir bedenken, dass ihre Mütter ihre erste große Bindung in dieser Welt sind.

Deshalb vielleicht Ich verstehe diejenigen, die, wie der U-Bahn-Junge, auf diese Weise über Kinder und ihre Eltern sprechen. Sie

wiederholen Sätze von , dass sie von Generation zu Generation springen und tun dies aus absoluter Unwissenheit. Vielleicht (oder vielleicht auch nicht, weil Eltern uns nicht alle gleich ändern), wenn sie Eltern sind und ihre eigenen Kinder erkennen, dass jene Kinder, die verächtlich sprachen

, nicht unhöflich waren , sie waren nur Kinder, die Dinge taten, die für Kinder gedacht waren. Schade, dass uns die Erinnerung nicht einfällt, um daran zu erinnern, dass wir eines Tages auch so waren wie sie. Adrián Cordellat ist der Autor des Blogs unpaenpracticas.com. Journalist, Vater eines 2-jährigen Mädchen, ist 31 und ist Valencia. Seit 2012 lebt er in Madrid, wo er als Vater und Journalist arbeitet.

Adrian Cordellat