Alles, Was Sie Über Schwangerschaft Brauchen

So funktioniert der Fetalmonitor

Así funciona el monitor fetal

Die Überwachung ist weit verbreitet in spanischen Krankenhäusern, gilt fast hundert Prozent der Fälle Mutterschaft.

Wie perce

Überwachung kann extern oder intern erfolgen:

  • Bei externer Überwachung werden die Fetusschläge und Uteruskontraktionen von zwei Sensoren am Bauch der werdenden Mutter erfasst. Die Technik ist nicht zu genau in der Messung der Beats des Fötus und der Graph, der erhalten wird, ist eine Zusammenfassung der Beats und Kontraktionen. Am Ende der Schwangerschaft wird überprüft, wie das Baby kommt.
  • Bei der internen Überwachung wird der Sensor in den Darm gelegt, um die Kontraktionen und einen Katheter am Kopf des Fötus zur Kontrolle zu erfassen dein Herzschlag Manchmal wird dies durch einen dynamischen Sensor ersetzt: eine lange Röhre, die in die Gebärmutter eingeführt wird, hinter dem Kopf des Babys, und die in den Diagrammen mit voller Präzision die Dauer, Intensität und Wirksamkeit jedes einzelnen registriert Kontraktion.

, wenn

  • von der 40. Woche der Schwangerschaft verwendet wird, die Gynäkologen überwacht, dass eine Schwangerschaft folgt seinem normalen Kurs und ob die Mutter hat Kontraktionen zu bestätigen macht. In diesem Zeitraum wird eine externe Überwachung für 20 bis 30 Minuten verwendet. Dieser Test gibt dem Gynäkologen eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie der Fötus ist und zeigt manchmal sogar an, dass die Geburt in der Nähe ist.
  • Während der Geburt, sobald die Mutter Wasser gebrochen hat, die Profis Gesundheit neigt interne Überwachung zu bevorzugen, die zuverlässigen bietet , Daten erfaßt als direkt den Herzschlag des Kindes.
  • in Dilatation, das ideal ist es, Frauen manchmal zu überwachen, aber nicht in kontinuierlicher Weise weil er mit dem Gerät verbunden ist und sich hinlegen oder hinsetzen muss und sich nicht frei bewegen kann, es sei denn, das Krankenhaus hat Telemetriegeräte (die fetale Schläge und Kontraktionen durch Radiowellen sammeln), etwas, das nicht ist üblich.
  • Wenn die Epiduralanästhesie angewendet wird, muss die Überwachung im Bett erfolgen, unter ärztlicher Aufsicht . Bei Geburten, die von Anfang an Komplikationen aufweisen, wird die Technik während des ganzen Prozesses verwendet.

Dies wird überwacht

Wird normalerweise von der Hebamme kontrolliert, aber wenn eine Anomalie festgestellt wird, wird der Gynäkologe benachrichtigt. Dann führt er einen sehr kleinen Einschnitt in die Kopfhaut des Babys, um die Säure seines Blutes (pH) zu analysieren. Dieser Test, genannt Mikrotom , ist entscheidend um zu wissen, ob alles gut läuft oder ob die Lieferung so schnell wie möglich beendet werden muss.